Herzlich Willkommen beim SSV Weißenfels Herzlich Willkommen beim SSV Weißenfels Impressum
Startseite copyright SSV Einheit Weißenfels copyright Besuche unsere Facebook-Seite
SSV Einheit Weißenfels SSV Einheit Weißenfels SSV Einheit Weißenfels
Vereinsinfos
Mannschaften
Trainingszeiten
Sporthalle
Galerie
Downloads
Kontakt
Sponsoren
Deutlicher Auswärtssieg für den SSV Einheit Weißenfels
Deutlicher Auswärtssieg für den SSV Einheit Weißenfels
30.11.2014 Für die Basketballer des SSV Einheit ging es an diesem Wochenende zur Auswärtspartie nach Wittenberg. Leider konnten nicht alle Akteure die Reise antreten. Verzichten musste das Team auf, den sich in hervorragender Form befindlichen, Fabian Höer im Aufbau und Clemens Thiem unter den Körben. Neu ins Team rückte Hannes Scheiding. Den Part im Aufbau übernahm Dominic Huth, der sehr souverän das Spieltempo bestimmte. Der gastgebende MTV Wittenberg hat den bis dato besten Korbjäger, Tobias Puppich, in seinen Reihen. Im Durschnitt erzielt er 30 Punkte pro Spiel. Entsprechend vorgewarnt waren die Weißenfelser und versuchten T. Puppich nicht ins Spiel kommen zu lassen. Allerdings zeigte sich die Klasse des T. Puppich im gesamten Spielverlauf. Er traf viele schwierige Würfe, war sicher an der Freiwurflinie und markierte 32 Punkte insgesamt. Doch der SSV hatte nicht nur einen Protagonisten, sondern ein ganzes Team und das war der entscheidende Unterschied!

Zu Beginn des Spiels traten vor allem Thomas Kudrisch, mit 3 Dreiern, und Richard Reichardt, mit 8 Punkten, offensiv in Erscheinung. Schnell erarbeite sich der SSV einen 17:9 Vorsprung. Gute Verteidigung war erneut der Schlüssel. Ballgewinne vollendete Richard Reichardt und nach tollem Passspiel netzte Thomas Kudrisch ein. Bis zur Viertelpause führte der SSV mit 21:14.

Den Start ins zweite Viertel verschlief der SSV förmlich und T. Puppich markierte 5 Punkte in Serie für den MTV. Nur noch 2 Punkte lag der MTV zurück. Bis Mitte des Viertels glich der MTV gar aus. Doch dann waren Martin Staake, Marius Neuschl und Thomas Kudrisch präsent und stellten mit einem 14:4 Lauf wieder genügend Distanz zwischen beide Teams. Mit 45:35 für den SSV ging es in die Kabine.

In der Halbzeitansprache erinnerte der Coach an die Qualitäten im Team und mahnte zur Konzentration beim Korbleger. Diese Nachlässigkeiten verhinderten in Halbzeit 1 eine deutlichere Führung. Die Mannschaft nahm sich der Worte an und verteidigte noch intensiver. Die gesamte Mannschaft punktete mit teilweise sehenswerten Spielzügen. Der MTV Wittenberg war nur noch sporadisch erfolgreich. Der SSV setzte sich immer weiter ab. Mit 72:51 für den SSV ging es in die letzte Viertelpause.

Erneut erwischte der SSV den besseren Start. Thomas Kudrisch per Dreier und Markus Gläsemann punkteten und der SSV führte mit 79:53. Den weiteren Spielverlauf gestaltete der SSV konzentriert. Mario Böhm mit toller Bewegung und Dominic Huth mit einer unnachahmlichen Schrittfolge punkteten zudem spektakulär. Am Ende siegte der SSV völlig verdient mit 93:66.

Es war wieder eine hervorragende Teamleistung. Thomas Kudrisch war mit 28 Punkten der erfolgreichste, Marius Neuschl (15), Richard Reichard (17) punkteten ebenfalls zweistellig. Aber Schlüssel war die Verteidigung. Viele Blöcke, Ballgewinne und Rebounds führten zu vielen Fastbreaks und leichten Punkten. Alle Akteure punkteten, was den Teamgedanken unterstreicht und die hohe Qualität des Teams beschreibt.

Am kommenden Wochenende steht das letzte Spiel in diesem Jahr auf dem Programm. Gegen den BBC Halle II, aktueller Tabellendritter, gilt es die Tabellenführung zu verteidigen und um einen versöhnlichen Jahresabschluss. Mit den Leistungen der letzten Wochen ist auch dieses Ziel zu erreichen. Anwurf: 06.12.2014, 15.00 Uhr in der Schlossgartenturnhalle. Alle Freunde des Basketballs sind herzlich willkommen.
Autor: Sören Fauß