Herzlich Willkommen beim SSV Weißenfels Herzlich Willkommen beim SSV Weißenfels Impressum
Startseite copyright SSV Einheit Weißenfels copyright Besuche unsere Facebook-Seite
SSV Einheit Weißenfels SSV Einheit Weißenfels SSV Einheit Weißenfels
Vereinsinfos
Mannschaften
Trainingszeiten
Sporthalle
Galerie
Downloads
Kontakt
Sponsoren
SSV Einheit gewinnt deutlich gegen den SV Martineum Halberstadt
SSV Einheit gewinnt deutlich gegen den SV Martineum Halberstadt
13.10.2014 Die Basketballer des SSV Einheit Weißenfels haben ihr Auftaktmatch in der Landesliga gegen den Vorjahresdritten, den SV Martineum Halberstadt mit 88:64 gewonnen. Die Weißenfelser gingen leicht favorisiert ins Match und erzielten die ersten Punkte im Spiel. Der neue Kapitän des SSV, Thomas Kudrisch, zeigte sich gewohnt treffsicher und schloss den ersten Angriff per erfolgreichen 3-Punktewurf ab. Im Gegenzug traf Halberstadt ebenso vom 6,75m-Perimeter und ging wenig später gar mit 6:3 in Führung. Der SSV begann nervös und bereits nach 2 Minuten bedurfte es einer Auszeit, um das Team zu beruhigen. Die Mannschaft war nun deutlich präsenter und legte einen 13:0 Lauf hin und ging verdient mit 20:12 in Führung. Nachlässigkeiten in der Verteidigung brachten die Gäste aus Halberstadt zurück ins Spiel. Zur Viertelpause lag, zur Überraschung aller, der Gast mit 20:21 in Führung.

Zu Beginn des 2. Viertels glich der Youngster Dominic Huth per Dreier das Spiel aus. Die Führung wechselte ständig hin und her. Offensiv war der SSV stark. Immer wieder wurde die Ball-Raum-Verteidigung der Gäste ausgespielt. Unerklärlich blieben allerdings die Nachlässigkeiten in der Defensive und beim Rebound. Doch mit fortlaufender Spieldauer setzte sich die höhere Qualität des SSV durch. Bis zur Pause führte Weissenfels mit 43:38.

Die zweite Hälfte begann wieder mit einem erfolgreichen Dreier von Thomas Kudrisch. Das Team steigerte sich zudem in der Verteidigung. Halberstadt fand kaum noch Mittel um den SSV zu beeindrucken. Nach einem 13:6 Lauf führte die Heimmannschaft deutlich mit 61:51.

Im letzten Viertel fand der neuformierte SSV Einheit endlich zur gewohnt aggressiven Verteidigung. Ballgewinne und erfolgreiche Fastbreaks ließen auch die letzten Hoffnungen der Gäste schwinden. In dieser Phase zeigte Fabian Höer seine Passgeberqualitäten. In die Zone ziehend passte er per Bodenpass auf Marius Neuschl, der diesen Assist per Dunking vollendete. Mit einem 14:6 Lauf beendete der SSV die Partie und siegte am Ende völlig verdient mit 88:64.

Der SSV zeigte zu weilen hervorragenden Teambasketball. Alle Spieler haben überzeugt. Alle Neuzugänge haben sich sofort integriert. Martin Staake, mit seiner Erfahrung und der knapp 17-jährige Dominic Huth mit seiner Übersicht haben der Partie ihren Stempel aufgedrückt. Zudem überzeugten der Kapitän Thomas Kudrisch, Marius Neuschl und Richard Reichardt mit ihren Scorerqualitäten, Mario Swikle und Fabian Höer mit ihren Anspielen und der „Verteidigungsminister“ Alexander Stops mit seiner Defense. Markus Gläsemann und Clemens Thiem auf den Center-positionen empfahlen sich ebenfalls nachhaltig positiv. Es bedarf jedoch noch einer Leistungssteigerung vor allem in der Verteidigung, um auch die folgenden Spiele siegreich zu gestalten.

Die Mannschaft möchte sich auf diesem Wege ganz besonders bei der Familie Kudrisch und ihrem Team vom Restaurant “Zum Schloß Löpitz“ in Schkopau OT Luppenau (www.schloss-loepitz.de), bedanken für die langjährige Sponsorentätigkeit und die hervorragende Gastfreundlichkeit zur Saisoneröffnungsfeier.
Autor: Sören Fauß