Herzlich Willkommen beim SSV Weißenfels Herzlich Willkommen beim SSV Weißenfels Impressum
Startseite copyright SSV Einheit Weißenfels copyright Besuche unsere Facebook-Seite
SSV Einheit Weißenfels SSV Einheit Weißenfels SSV Einheit Weißenfels
Vereinsinfos
Mannschaften
Trainingszeiten
Sporthalle
Galerie
Downloads
Kontakt
Sponsoren
Oberliga-Niederlage zum Jahresende
Oberliga-Niederlage zum Jahresende
20.12.2011 Auch im letzten Spiel des Jahres gab es für die Basketballer des SSV Einheit keinen Erfolg. Gegen den BBC Halle verlor das Team aus Weißenfels mit 82:95.

Der SSV ging stark verbessert das letzte Auswärtsspiel des Jahres an und führte schnell mit 10:5. In der Verteidigung und im Angriff zeigte der SSV die gewohnte Aggressivität. In der Folgezeit entwickelte sich eine offene Partie. Der SSV erkämpfte immer wieder Bälle in der Verteidigung. Doch leider war der Abschluss nicht ganz so erfolgreich und die eigentliche Dominanz schlug sich nicht im Ergebnis wieder. Halle kämpfte sich in die Partie und verkürzte bis zur Viertelpause auf 23:24.

Zu Beginn des 2. Viertels war es Marius Neuschl, mit 6 Punkten in Folge, der den SSV wieder mit 3 Punkten in Führung brachte. Doch der BBC Halle blieb durch seine erfolgreichen Distanzwürfe im Spiel und setzte sich zum Ende der ersten Halbzeit mit 6 Punkten ab. Mit einem Rückstand von 44:50 aus Sicht des SSV wurden die Seiten gewechselt.

Der SSV kam besser aus der Kabine und verkürzte auf 2 Punkte. Gegen die Distanzwürfe der Hallenser verteidigte der SSV in einer Zonenverteidigung. Halle bestrafte den SSV jedoch mit 3 erfolgreichen Dreiern in Folge und zwang den SSV erneut zur Mann-Mann-Verteidigung. Der SSV kämpfte und kam wieder auf 5 Punkte heran. Erneut war es der Kapitän Sebastian Portius, der die Mannschaft mitriss. Alle Akteure gingen an ihre Grenzen, musste man auch in diesem Spiel auf Tobias Maudrich verzichten. Sören Hoffmann und Stephan Kern verliehen mit ihrer Routine dem Team Stabilität. Gegen Ende des dritten Viertels traf der BBC Halle alle seine Würfe und setzte sich vorentscheidend mit 11 Punkten ab.

Im letzten Viertel versuchte sich der SSV in Spiel zurückzukämpfen. Halle fand leider immer eine Antwort, so dass der SSV stets einem 10 Punkte Rückstand hinterherlief. Auch das taktische Mittel zu foulen und Halle an die Freiwurflinie zu bringen misslang, da Halle keine Nerven an der Linie zeigte. Der BBC Halle kontrollierte das Spiel in der Schlussphase und siegte am Ende mit 95:82.

Trotz des Formanstiegs bleibt es bei einer Niederlage. Doch den vielleicht wichtigen direkten Vergleich gewann der SSV durch den Heimsieg von 75:54. Allerdings zählt dieser nur bei Punktgleichheit. Mit 4 Siegen hat der SSV aber weiter beste Möglichkeiten auf den Klassenverbleib. In der kurzen Weihnachtspause gilt es Kräfte zu sammeln, gut zu trainieren, die anstehenden Heimspiele gegen Niederndodeleben und Dessau erfolgreich zu gestalten.

Sicher hätte die Weihnachtsbilanz des SSV besser aussehen können, doch mit 4 Siegen und Tabellenplatz 7 kann der Aufsteiger zufrieden sein. Dafür gilt es der Mannschaft zu gratulieren und für ihren Einsatz zu danken.

Die Mannschaft möchte ihren Sponsoren, Fans und Unterstützern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. Auf ein Neues im Jahr 2012!

Es spielten: Portius 22, Neuschl 22, Kudrisch 11 (1 Dreier), Reichardt 9 (1 Dreier), Kern 6, Swikle 6 (1Dreier), Hoffmann 4, Kasprzyk 2, Stops.
Autor: Sören Fauß