Herzlich Willkommen beim SSV Weißenfels Herzlich Willkommen beim SSV Weißenfels Impressum
Startseite copyright SSV Einheit Weißenfels copyright Besuche unsere Facebook-Seite
SSV Einheit Weißenfels SSV Einheit Weißenfels SSV Einheit Weißenfels
Vereinsinfos
Mannschaften
Trainingszeiten
Sporthalle
Galerie
Downloads
Kontakt
Sponsoren
Einheit-Riesen melden sich eindrucksvoll zurück
Einheit-Riesen melden sich eindrucksvoll zurück
25.09.2016 Nach der herben Auftaktpleite aus der Vorwoche war beim SSV Wiedergutmachung angesagt. Die Fehler wurden analysiert und die Mannschaft fokussierte sich auf das Spiel beim BBC Halle. Beide Teams duellieren sich seit Jahren, zumeist in sehr engen Spielen. Der BBC Halle, der Mitaufsteiger der Vorsaison, erreichte auf Anhieb die Play-Offs in der Oberliga. In die Saison waren die Hallenser mit einem Sieg und einer heftigen Niederlage gestartet. Beim SSV wollte man unbedingt den Turnaround schaffen und die Heimniederlage vergessen machen.

Die SSV-Riesen gingen sehr konzentriert ins Spiel. Früh wurde der Spielaufbau der Hallenser gestört und der SSV kam zu einigen Ballgewinnen. Entgegen der Vorwoche klappten die Spielzüge hervorragend. Vor allem aus der Distanz war der SSV erfolgreich. Ganze 6 Dreier netzte der SSV im ersten Viertel ein. Dafür zeichneten sich Thomas Kudrisch (3 Dreier), Noah Schäffel (2 Dreier) und Dominic Huth(1 Dreier) verantwortlich. In der Defense war der SSV ebenso überzeugend bei der Reboundarbeit. Während der BBC an den schlechten Wurfquoten zu verzweifeln drohte, traf der SSV nahezu bei jedem Wurfversuch. Nach dem ersten Viertel stand es sensationell 29:14 für den SSV.

Im zweiten Viertel begannen die Hallenser mit einer Zonenverteidigung. Kein Problem für den SSV an diesem Tag. Mit guten Pass-und Laufspiel knackte der SSV schnell die Verteidigung des BBC. Besonders spektakulär in dieser Phase schloss Noah Schäffel ab. Unnachahmlich zog er in die Zone, drehte sich um einen Hallenser und schloss einen 13:0 Lauf des SSV ab. Mitte des 2. Viertels führte der SSV nun mit 42:16! Die Hallenser erhöhten ihre Intensität in der Verteidigung und stemmten sich gegen das drohende Debakel. Beim SSV gab man dem Nachwuchs eine Chance. Kevin Koderitzsch gab sein Oberligadebüt. Nach einer Verletzung von Fabian Höer übernahm Alexander Stops die Spielmacherrolle. Zwar verlor der SSV etwas von seiner spielerischen Dominanz, hielt den BBC weiter auf Abstand. Thomas Kudrisch und Noah Schäffel trafen erneut aus der Distanz und sorgten für die komfortable 52:27 Pausenführung für den SSV.

Was für eine Antwort des Teams im Vergleich zur Vorwoche! Doch es war erst eine Halbzeit gespielt und der Coach warnte seine Jungs vor Übermut und verlangte, konzentriert weiter zu spielen. Die Jungs des SSV setzten die Vorgaben des Trainers in die Tat um. Die Hallenser konzentrierten sich, die Schützen des SSV aus dem Spiel zu nehmen. Der SSV reagierte und forcierte sein Spiel auf die Center. Nun trafen auch noch Karl Democh und Marius Neuschl unter den Brettern. Thomas Kudrisch und Dominic Huth trafen weiterhin aus der Distanz. Insgesamt 10 Dreier gelangen dem SSV an diesem Tage. Lediglich einen Dreier hatte der BBC am Ende des Spiels zu Buche stehen. Ähnlich die Dominanz auf der Anzeigetafel. Mit 70:39 ging es in die letzte Viertelpause.


Beim SSV war nun Jugend forscht angesagt. Mit Anton Scheiding kam ein 16-Jähriger zum Zuge und führte sich erfolgreich ein. Der SSV blieb auch mit seinen Bankspielern spielbestimmend. Halle versuchte alles, der SSV fand die Antworten. Bis zum Ende spielte der SSV konzentriert und der Kapitän setzte den Schlusspunkt per Freiwurf, zum umjubelten 88:58 für die Einheit-Riesen.

„Diese Deutlichkeit war vor dem Spiel nicht zu erwarten. Kompliment an die Jungs für diese Leistung und die Wiedergutmachung der Niederlage aus der Vorwoche. Das war eine tolle Mannschaftsleistung, auf die wir bauen müssen, im Heimspiel gegen Kalbe.“, so ein sichtlich erleichterter Trainer nach dem Spiel.

In der kommenden Woche spielt der SSV am 01.10.2016, 15 Uhr im Schlossgarten gegen das Team aus Kalbe. Die Leistung gegen den BBC müssen die SSV Jungs zeigen, um Kalbe zu schlagen und hoffen dabei wieder auf die tolle Unterstützung der Fans. Alle Basketballfreunde sind herzlich eingeladen, die Schlossgartenhölle wieder zur Festung werden zu lassen.


Es spielten:

Noah Schäffel 22 Pkt. 3 Dreier, Thomas Kudrisch 18, 5 Dreier, Dominic Huth 17, 2 Dreier, Karl Democh 14, Marius Neuschl 10, Alexander Stops 3, Clemens Thiem 2, Anton Scheiding 2, Kevin Koderitzsch, Fabian Höer.
Autor: Sören Fauß